Startseite | Campingtechnik | EuroCarry Fahrradträger, Leitern, Relings und vieles mehr
© miss_mafalda / Fotolia.com

EuroCarry Fahrradträger, Leitern, Relings und vieles mehr

« Alles für funktionale Campingfahrzeuge »

Der Name „EuroCarry“ steht für deutsche Qualitätsware im Bereich von Fahrradträgern, Fahrradträger Zubehör, Relingsystemen, Leitern und anderem Equipment für Campingfahrzeuge. Die Produktion des Labels findet ausschliesslich im oberschwäbischen Bad Saulgau statt. Im Laufe der 30-jährigen Firmengeschichte wurden die Produkte laufend verbessert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. So hat die Marke unter Campern in all den Jahren Ihren hervorragenden Ruf behalten.

EuroCarry von 1985 bis heute

Das Unternehmen Alu-Line GmbH vermarktet unter dem Markennamen „EuroCarry“ all ihre Produkte rund um Campingfahrzeuge. Der hoch spezialisierte Betrieb stellt darüber hinaus Teile für die Medizintechnik, die Möbelindustrie und den Schienenfahrzeugbau her. Im Jahr 1985 wurde das Unternehmen von Alfons Zimmerer gegründet. Trotz der fortlaufenden Expansion ist die Firma ihrem Stammsitz in Bad Saulgau stets treu geblieben. Heute betreibt das Unternehmen dort zusammen mit 84 Mitarbeitern ein 11.000 qm grosses Lager- und Produktionsareal.

EuroCarry Fahrradtraeger Duc Jum Box ab06

Bis 1997 wurden die Zubehörteile für Campingfahrzeuge von Alu-Line von der Firma Campingaz vertrieben. Seit der Übernahme durch Coleman läuft der Vertrieb unter dem Markennamen EuroCarry weiter. Die Produkte werden ausschliesslich über den Grosshandel vertrieben. Eigene Verkaufsfilialen gibt es nicht.

Geprüfte und zertifizierte Qualität

Vom Fahrradträger bis hin zum Vorzeltboden zeichnen sich alle Produkte der Marke durch eine sehr einfache Handhabung und hohe Langlebigkeit aus. Insbesondere die Montage von Teilen, welche absolut sicher halten müssen, wurde so einfach wie möglich gestaltet. So ist es auch technisch weniger versierten Personen möglich, einen EuroCarry Fahrradträger oder eine Reling am Fahrzeug zu befestigen. Für keines der Zubehörteile besteht Eintragungspflicht.

Seit 2011 ist das Unternehmen nach der DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Weitere Zertifizierungen wie die EN 1090-3:2008 und DIN EN 15085-2 beziehen sich auf die Qualität des Schweissens. Selbstverständlich sind alle Teile auch TÜV und GS geprüft. Eine langjährige Verfügbarkeit von Ersatzteilen wird ausserdem versprochen.

Gut unterwegs mit sicher befestigten Fahrrädern

Grundsätzlich sind die Fahrradträger für zwei Velos mit jeweils einem Maximalgewicht von 20 kg ausgelegt. Einzelne Modelle weichen von diesem Standard ab. Einige Varianten sind sowohl für herkömmliche Velos als auch für E-Bikes geeignet. Einzig die Maximalbelastung darf nicht überschritten werden. Das eloxierte Aluminium sorgt für eine zeitlos ansehnliche Optik und hohe Stabilität. Die Radschalen sind aus glasfaserverstärktem Polyamid gefertigt. Sie sind leicht zu verschieben und passen sich problemlos jedem Raddurchmesser an. Der Träger ist auf eine wechselseitige Montage der Velos ausgelegt.

EuroCarry BefestigungskralleDie Befestigungskrallen aus robustem PA6 halten jedes Velo sicher an seinem Platz. Üblicherweise ist der Fahrradträger pro Velo mit zwei Radschalen, zwei Spanngurten sowie einer Befestigungskralle ausgestattet. Letztere lässt sich in jede Richtung schwenken und schont den Velorahmen durch gummierte Innenflächen. Haben Sie einmal keine Fahrräder dabei, klappen Sie die Schienenträger hoch und sichern sie mit der dafür vorgesehenen Vorrichtung.

Fahrradträger für Vans und Reisemobile

Als Beispiel für die Rahmendaten eines EuroCarry Fahrradträgers für Vans lesen Sie hier die Angaben zu einem Modell für den VW T6. Dieser Träger ist auf zwei Velos festgelegt und kann nicht erweitert werden. Der Aluminium-Doppelrohrrahmen darf mit maximal 40 kg belastet werden. Die Montage erfolgt ganz ohne Bohren. Der Träger wird einfach mit Spannkrallen an der Heckklappe befestigt und mittels weiteren Spannelementen gesichert. Eine zusätzliche Abstützung erfolgt zudem an der Stossstange.

EuroCarry Fahrradtraeger VW T6

Das Modell „Nuevo“ ist speziell konzipiert für die Montage an Reisemobilen oder Caravans mit grossen oder durchgehenden Heckfenstern. Die Standardausführung ist auf zwei Velos ausgelegt.

Eine Erweiterung auf bis zu vier Velos ist möglich.

Die maximale Tragkraft liegt bei 60 kg. Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend können Sie die Höhe zwischen 80 cm und 150 cm stufenlos variieren. Die Montage am Heck erfolgt über dem Heckfenster durch Verschraubung an der Rückwand.

Fahrradtraeger Nuevo

Fahrradträger für Kleintransporter

Der für den Citroen Traveller konzipierte Fahrradträger passt genauso gut an den Peugeot Spacetourer und den Mazda Proace. Statt der beiden Velos können Sie den Träger mit zwei E-Bikes beladen. Der optisch ansprechende Aluminium-Träger wird ohne Bohren am Fahrzeug befestigt. Mit Spannkrallen und weiteren Spannelementen montieren Sie den Träger direkt an der Heckklappe. Ebenfalls auf Kleintransporter ausgelegt ist der Eurocarry Ducato. Er lässt sich sowohl am Fiat Ducato als auch am Citroen Jumper und dem Peugeot Boxer mit Baujahr ab 2006 montieren. Die Besonderheit des EuroCarry Ducato ist die verstellbare Ladehöhe. Sie können ihn entweder als Hochlader mit 150 cm oder als Tieflader mit 100 cm Höhe nutzen.

EuroCarry Fahrradtraeger Citroen Traveller

Ersatzteile für EuroCarry Fahrradträger

Möchten Sie Ihren Fahrradträger erweitern oder brauchen Sie Ersatzteile, können Sie diese problemlos nachbestellen. So finden Sie im Sortiment beispielsweise die Befestigungskralle. Der Krallenkopf ist um 360° verstellbar und fasst auch grosse Fahrradrahmenquerschnitte. Achten Sie bei der Bestellung auf die Länge des Abstandsrohrs. Je nachdem, ob es für das erste, zweite, dritte oder vierte Velo auf dem Träger gedacht ist, benötigen Sie eine andere Länge. Für die Erweiterung finden Sie Einzelschienen sowohl für Heck- als auch Deichselträger im Angebot.

EuroCarry Schiene Deichseltraeger

Weiteres Sortiment der Marke

Für Wassersportler gibt es im EuroCarry-Sortiment eigene Träger für Kajaks und Surfbretter. Unter den diversen Leitern gibt es Modelle für Kastenwägen sowie klappbare Varianten. Besondere Beachtung verdient zuletzt das ausgefeilte System für den Vorzeltboden von EuroCarry. Mit diesem Comfortsystem bauen Sie sich eine richtige Veranda vor das Campingfahrzeug. Tische und Stühle stehen hier absolut wackelfest. Selbst bei starkem Regen müssen Sie keine nassen Füsse befürchten. EuroCarry überzeugt echte Camper durch kompromisslose Lösungen, eine dezente Optik, hohe Flexibilität und zuverlässige Stabilität.

EuroCarry Schiene Hecktraeger