Startseite | Campingtechnik | Fritz Berger Camping

Fritz Berger Camping

« Deutsche Markenqualität für Campingfreunde aus aller Welt »

Wohl jeder kennt die Geschichten legendärer Start-ups aus Amerika, deren Aufstieg in Garagen begann. Bill Gates mit Windows zählt zu den bekanntesten. Dass viele Traditionsunternehmen in Europa einen ähnlichen Weg beschritten, ist heute fast in Vergessenheit geraten. Besonders in den Ländern, die nach 1945 neu beginnen mussten, war die enorme Innovationskraft von Erfolg gekrönt. Fritz Berger Camping ist ein Beispiel aus Deutschland.

Europa in Aufbruchstimmung

Camping führt ab Mitte des vergangenen Jahrhunderts europaweit zu einem veränderten Freizeitverhalten und entwickelt sich zum Boom. Dabei ist die Idee gar nicht neu: Erste Campingwagen fuhren schon um die Jahrhundertwende in England und wurden von Pferden gezogen. Auf dem Festland war eher das Zelt die bevorzugte Unterbringung in der freien Natur.

Berger Sonnenvordach Vario

Die Geschichte des Wohnwagens geht auf eine Romanze zurück: Arist Dethleffs baute 1931 für seine Verlobte das „Wohnauto“ als Anhänger für den Pkw. Fridel Dethleffs-Edelmann wollte reisen und malen, später ging es auch um die Kinder. Der Krieg unterbrach die Erfolgsgeschichte, die sich bald zum Massenphänomen entwickelte. Mit Camping war ein Gefühl von Lebensfreude und Freiheit verbunden, auf das Europa so lange verzichtet hatte. Weit entfernte Reiseziele kamen hinzu und die Schweizer entdeckten den Reiz für sich.

Zelte-Verleih

In dieser wirtschaftlich ertragreichen und reiselustigen Periode des vergangenen Jahrhunderts beginnt Fritz Berger 1958 mit dem Verleih von Zelten. Sein Betriebsgelände: die Hinterhofgarage der Eltern. Nach fünf Jahren baut der Campingprofi im bayerischen Neumarkt sein erstes Firmengebäude, was den Anfang einer regen Bautätigkeit bis heute darstellt.

Berger Reisevorzelt Garda Deluxe

Das Unternehmen expandiert. Bis 1975 fertigt man eigene Zelte, führt Wohnwagen im Sortiment und eröffnet einen Campingplatz in Hohenwarth im Bayerischen Wald. Der romantisch am See gelegene Platz im Lamer Winkel existiert noch immer. Neben der zu erwartenden Infrastruktur finden Sie dort selbstverständlich einen Zubehör-Shop.

Dicht am Verbraucher

Mit dem eigenen Campingplatz schafft die Marke Nähe zu den Campern und schenkt ihren Bedürfnissen Aufmerksamkeit. Fritz Berger erkennt Veränderungen, wie die Wandlung vom Zelt zum Wohnanhänger und baut aus. 1978 erwirbt er eine Zeltfabrik, fertigt Vorzelte und etabliert diese als Marke. Die passenden Campingmöbel bestellen Kunden gleich mit. Der expandierende Zubehörbereich benötigt Platz und das Unternehmen stellt mit einem Hochregal die Zeichen auf Zukunft. Weitere Campingplätze kommen hinzu und mit dem Erwerb einer Markisenfertigung im Elsass auch die Ausweitung des Vertriebs ins europäische Ausland. 1988 stirbt der Firmengründer.

Das Geschäft bleibt weiterhin in Familienbesitz und die neue Leitung der Linie treu. 1992 gelingt die Eröffnung des ersten Freizeitmarkts in der Nähe von Dresden. In Deutschland wächst die Zahl der Filialen. 1997 erweitert das Unternehmen mit der Übernahme eines Outdoor-Spezialisten das Segment und wird Europas grösster Spezialversand für Campingzubehör. Nun bedient Berger auch diejenigen, die Camping im Adventure-Bereich ansiedeln.

Fritz Berger Schweiz

Den umfangreichen Katalog ins Internet zu bringen, war ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Ab 1998 kaufen Camper im Online-Shop ein. Trotzdem bleibt der Campingausstatter weiterhin mit seinen Kunden im direkten Kontakt, eröffnet Niederlassungen in Österreich und ist in der Schweiz aktiv.

Der Zusammenschluss mit der ehemaligen Immel-Gruppe erlaubt es Berger Camping, den Verleih und Vertrieb von Camping-Fahrzeugen um ein umfangreiches Zubehörsortiment zu erweitern.

Ansprechende Kundenzentren entstehen, in denen Käufer auf erfahrenes Fachpersonal treffen. So gelang es dem Unternehmen, in schwierigen Jahren am Markt zu bleiben. Matthias Herfeld, wird 2010 neuer Besitzer der Fritz Berger GmbH.

Die Zukunft ist da

Aktuell betreibt das Unternehmen 55 Filialen in Deutschland, setzt nach wie vor auf den klassischen Versandhandel, ist im Internet erreichbar und beliefert den Grosshandel. Das Portfolio des Labels umfasst 12.000 Artikel. In mehr als 50 Jahren der Unternehmensgeschichte konnte sich Berger den Veränderungen am Markt stets anpassen.

Berger Kofferbox Tampere M

Durch geschickte Zusammenstellung des Gesamtunternehmens gelingt Berger die Bereitstellung aller Ausstattungskomponenten, die der Camper für unterwegs, den Ausbau oder für die Reparatur sucht. Diese Fachkompetenz resultiert aus unzähligen Gesprächen mit Kunden und Anbietern im täglichen Geschäft und auf Campingmessen.

Wohnmobile, Zelte, Caravan

In praktisch allen Anforderungsbereichen ist Campingzubehör Berger Spezialist. Ohne geht es nicht. Im Baumarkt finden Sie maximal Teile einer Campingausstattung, aber keinesfalls ein Sortiment, das ausdrücklich auf Camping zugeschnitten ist.

Berger Moskitozelt zu Feldbett

Vom Normalhaushalt unterscheidet sich einiges. Beim Thema Kochen mit Propan oder Heizanlagen, die zusätzlich heisses Wasser zubereiten, handelt es sich um ausgesprochene Nischenprodukte, die den Rat eines Fachmanns erfordern. Ungezählte Innovationen konzentrieren sich genau auf diesen Spezialbereich.

Überall komfortabel

Geht es um Fritz Berger Campingmöbel für hohen Komfort folgt das Unternehmen aktuellen Trends und liefert Sitzmöbel, die auch auf dem Balkon gut aussehen. Wer viel Platz hat, richtet sich grosszügig ein. Zusätzlich führt das Sortiment campinggerechte Ausführungen zum Klappen und aus witterungsbeständigem Material für unterwegs.

Berger Faltsessel Tirana

Neben dem stationären Camping und den Campingreisen im Caravan oder Wohnmobil stattet Berger Camper aus, die mit kleinem Gepäck reisen. Trekkingzelt, Isomatte und Schlafsack kaufen viele Outdoor-Begeisterte von der Marke. Ihnen  reicht auf Wanderungen oder Radreisen die leichte Ausführung. Für eine regelmässig zubereitete Nahrung liefert der Campingausstatter Kocher und Ausrüstung, die in einen Rucksack passt.

Fritz Berger dank Schlanser auch in der Schweiz kaufen

Nachdem es schlanser.ch gelang, Fritz Berger als starken Handelspartner zu gewinnen, gilt es die hochwertigen Produkte der deutschen Marke endlich auch einfach in der Schweiz zu bestellen. Anregungen und Ideen finden sich auf allen Seiten im Onlineshop auf schlanser.ch oder in unseren Verkaufsräumen in Flums auf mehr als 1000 m².

Schlanser ueber 1000 Quadratmeter Verkaufsflaeche

Jetzt profitieren Sie auch in der Schweiz von guten Markenprodukten bei Zelten, im Bereich Outdoor und Freizeit, mit ansprechenden Möbeln, zweckmässiger Haushaltseinrichtung und Elektro sowie rund um die Fahrzeugausstattung. Ob Sie nun die Ausrüstung erneuern oder knifflige Herausforderungen meistern wollen. Schlanser und Fritz Berger helfen Campern!