Startseite | Campingkomfort | Mit dem Luftbett wird das Vorzelt zum Gästezimmer

Mit dem Luftbett wird das Vorzelt zum Gästezimmer

« Besuch auf dem Campingplatz »

Das „Luftbett“ ist keine neuzeitliche Bezeichnung für die bekannte Luftmatratze. Das Luftbett ist neu, es ist anders. Zu den geschätzten Vorteilen kommen ansprechende Leistungsmerkmale hinzu. Wie die Weiterentwicklung aussieht und wo Sie mit welcher Unterlage am bequemsten liegen, lesen Sie hier.

Unverhofft kommt oft

Gäste treffen auf Einladung ein oder kommen überraschend. Besonders schöne Abende enden nicht selten mit einem unerwarteten Übernachtungsgast. Ist das Gästebett aufblasbar, entsteht innerhalb weniger Minuten eine Matratze für bis zu zwei Personen: auf engstem Raum, von höchstem Komfort und ungeachtet der Bodenbeschaffenheit. „Einzel- oder Doppelbetten“ sind wahlweise erhältlich. Unterschiede zeigen sich bei den Abmessungen.

Besuch auf dem Campingplatz
© luckybusiness / Fotolia.com

Kleinere Modelle passen in ein Zelt und auf die Ladefläche, wenn nur eine Art Notübernachtung geplant ist. Mit einer eingebauten Pumpe bläst sich das Luftbett selbst auf. So viel Einsatzfähigkeit gelingt nur um den Preis des Gewichts. Bis zu 7 kg und mehr sind für unterwegs zu veranschlagen. Beim Staumass zeigt sich das aufblasbare Gästebett dafür überraschend zurückhaltend. Auf dem Campingplatz führt es zu Lösungen, die schnell auf- und abgebaut sind. Dann darf der Besuch ruhig kommen.

Bequem und anspruchslos in der Handhabung

Schon die Luftmatratze bietet angenehmen Liegekomfort. Eine luftgefüllte Matratze schmiegt sich jeder Körperform und Lage des Schläfers an. Wenigstens solange sie die Luft hält. Das ist hoffentlich bis gegen Morgen der Fall. Dichtigkeit spielt eine entscheidende Rolle bei der Qualität, wenn das Gästebett aufblasbar sein soll.

Intex Luftbett Dura-BeamFür zusätzlichen Komfort ist das Luftbett mit Stegen ausgestattet in einer oder mehreren Luftkammern. Das lenkt die Luftzirkulation im Inneren und es findet eine bessere Gewichtsverteilung statt. Mit zwei und mehr Kammern steuern Sie den Luftdruck und damit den Härtegrad im oberen Teil. Die untere Kammer übernimmt dabei die Funktion eines Lattenrosts. Andere setzen auf die Zirkulation durch alle Kammern.

Um ein so grosses Volumen zu befüllen, sind Pumpen unentbehrlich. Luftbetten mit hochwertiger Pumpe sind trotzdem binnen weniger Minuten einsatzbereit. Auf die Frage, wie die Luft nach dem Gebrauch abgelassen wird, liefern Hersteller patente Antworten.

Von leichtfüssig bis gross aufgestellt

In der Wohnung oder im Haus ist ein Zweikammernsystem eine Entscheidung für den maximalen Komfort, wenn Gäste kommen. Für unterwegs sind Lösungen gefragt, die Bequemlichkeit bieten, geringen Stauraum erfordern und leichtgewichtig sind. Matratzen mit einer Luftkammer bilden die optimale Schnittmenge.

Coleman Luftbett Compact

Herstellern wie Coleman gelingt es, ein Bett für Zeltkabinen zu produzieren, das deutlich unter 2 kg wiegt. Für nur wenige Gramm mehr stattet Campingaz das Luftbett, das zum Gästebett aufblasbar ist, sogar mit einem Kopfkissen aus. Ausführungen als Einzel- oder Doppelbett führen beide Produzenten im Katalog. Das Intex Luftbett mit einer Kammer bläst sich dank integrierter Luftpumpe selbst auf. Die Abmessungen dieser Betten eignen sich in erster Linie für kleinere Personen. Wer mehr Länge will, gewinnt zusätzlich eine bequeme Einstiegshöhe.

Intex Luftbett für höchste Ansprüche

Bei dem Intex Luftbett mit zwei Luftkammern übernimmt die untere Kammer die Aufgabe eines Lattenrosts und bieten eine stabile Unterlage. Der Härtegrad der Matratze ist in der oberen Luftkammer individuell einstellbar. Eine hautfreundliche Beschichtung und eine aparte Gestaltung machen aus der aufblasbaren Matratze ein vollwertiges Gästebett.

Intex Luftbett Rising ComfortBei dem Intex Luftbett Dura Beam und dem Modell Rising Comfort mit drei Kammern finden Sie Betten mit über 2 m Länge und einer komfortablen Einstiegshöhe von 42 cm. Während einige Alternativen mit einer Fuss- oder Handpumpe zu befüllen sind, muss für das Intex Luftbett mit Mehrkammersystem ein 220-V-Anschluss vorhanden sein. In beiden Ausführungen sind Luftpumpen in das Gästebett integriert, die nach Gebrauch die Luft abpumpen. Angesichts des relativ hohen Gesamtgewichts eine erfreuliche Erleichterung bei der Handhabung.

Ansprechende Oberfläche

Die Kammern der Luftbetten sind aus anspruchsvollen Kunststoffen wie PVC oder Polyester hergestellt. Ganz ohne Weichmacher geht es nicht. Das nehmen empfindliche Nasen bereits beim Auspacken wahr. Vor dem ersten Einsatz ist das Bett gut zu lüften. Am besten im Freien. Ein hochwertiges Gästebett ist mit samtartigem Velours für ein angenehmes Hautgefühl beflockt.

Unsere Empfehlung: Nutzen Sie ein Laken, um dem Schwitzen vorzubeugen.

Intex Luftbett Velours DOWNYEin Schlafsack mit Kopfteil erfüllt kurzfristig denselben Zweck. Der Kunststoff erlaubt eine leichte Reinigung, die vor jeder Lagerung erfolgen sollte. Flecken entfernt ein angefeuchtetes Tuch ohne aggressive Putzmittel. Danach gut trocknen lassen. Vor dem Einrollen sind noch alle losen Verschmutzungen zu entfernen.

Eine Tasche gewährleistet die saubere Aufbewahrung und schützt vor Beschädigungen.

Gute Pflege von allen Seiten

Trotz einer verstärkten Auflagefläche ist das Material empfindlich gegen Abrieb. Schon ein kleines Steinchen kann durch dauerhafte Reibung eine Schadstelle erzeugen. Achten Sie darauf, dass keine Krümel oder ähnliche Verschmutzungen für längere Zeit unter dem Bett liegen bleiben. Sogar der Boden wird porös. Wenn es so weit gekommen ist, sind die besten Jahre der Matratze vielleicht vorbei. Flicken reparieren schadhafte Stellen am Gästebett, die infolge von Unachtsamkeit entstehen. Spitze Gegenstände in der Umgebung der Matratze sind heikel.

Campingaz Luftbett Smart Quickbed

Im Zelt schützt eine Unterlage vor Beschädigungen durch das Scheuern scharfkantiger Steine, das Sie dank des Luftbetts zum Glück nicht mehr bemerken. Wer die Isomatte unter den Zeltboden legt, erlangt zweifach Schutz, weil derselbe Stein auch das Zelt beschädigen könnte.

Den Aktionsradius erweitern

Im Haus und unterwegs ist das aufblasbare Bett ein deutliches Plus. Wer über ausreichend Stauraum verfügt, greift zur Variante mit Mehrkammersystem für den gehobenen Anspruch. Für den Aufenthalt beim Festival oder für den Wochenendtreff mit Zelt darf die aufblasbare Matratze sparsamer ausfallen, ohne an Liegekomfort einbüssen zu müssen.

Intex Luftbett mit integrierter PumpeOb integrierte Pumpe oder mechanisches Aufblasen ist eine Frage des Preises und des Volumens der Luftbetten. Für den Einsatz unterwegs sind Systeme empfehlenswert, die beide Optionen erlauben, falls der Strom fehlt. Damit die elektrische Luftpumpe überall läuft, statten manche Hersteller die mobilen Betten mit einem Anschluss an die Autobatterie aus. Akkupumpen bilden natürlich eine weitere Alternative.