Startseite | Campingkomfort | Megasat Campingman Portable

Megasat Campingman Portable

« Campingausrüstung für TV-Begeisterte »

Camping und Fernsehen an jedem Ort sind durchaus vereinbar. Satellitenempfang stellt mobil die beliebteste Empfangsart neben DVB-T dar. Einige Anbieter haben sich auf bestimmte Angebotsformen konzentriert. Bei Megasat ist dies neben anderem Campingzubehör die Kuppelantenne für Camping-TV. Welche Vor- und Nachteile besitzen geschlossene Systeme und für wen sind sie geeignet? Wir stellen Ihnen die Serie Campingman vor.

Hersteller für Satellitentechnik aus Deutschland

Megasat ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, dem es gelang, sich innerhalb von nur 15 Jahren als einer der führenden Anbieter von Satellitentechnik und Zubehör zu etablieren.

Für das Marktsegment Camping und Boot entwickelt und produziert der mitteldeutsche Hersteller speziell auf diese Zielgruppe zugeschnittene Technik und kann damit wiederholt die Jurys unabhängiger Fachmagazine überzeugen.

Die Idee

Ein unter einer Kuppel arbeitendes elektronisches System im Aussenbereich geniesst maximalen Wetterschutz. Nie wieder Schnee auf dem LNB und Verschmutzungen sind von der gerundeten Oberfläche mit einem Wischtuch zu entfernen – wenn nicht der Regen schon gute Ergebnisse liefert. Sat-Antennen wie die von Kathrein legen sich während der Fahrt flach aufs Dach. Eine Kuppelantenne nimmt zu jedem Zeitpunkt dieselbe Aufbauhöhe für sich in Anspruch. Beim Campingman liegt die Höhe zwischen 300 mm und 430 mm je nach Modell.

kathrein-sat-flachantenne-set-hds-166

Campingman – die Serie

Megasat bietet Ausführungen für die Dachmontage oder für die Aufstellung an jedem Ort mit freier Sicht auf den Satelliten. Zu Letzteren zählen der Campingman Portable 2 und der Campingman Portable Eco. Für die feste Montage auf dem Dach des Reisemobils sind die Ausführungen Kompakt vorgesehen und mit der Satellitenantenne Campingman sind Sie auch auf dem Boot mit Fernsehempfang unterwegs. Das Model heisst dann Shipman.

megasat-sat-anlage-campingman-kompakt-single

Die Umsetzung

Im Inneren der Kuppel nutzt der Hersteller sowohl rund als auch flache Spiegel. Das erklärt die unterschiedliche Aufbauhöhe. Für die Dachversion bewegen sich flache Spiegel unter dem Wetterschutz, bei den Portablen sind es runde. Eine automatische Steuerung zeichnet alle Produkte aus, was unterwegs eine deutliche Erleichterung darstellt.

Auf Reisen über grosse Distanzen bezieht Auto Skew die Krümmung der Erdachse in die Berechnung zur Positionierung ein. Mit dieser Technik sind auch die portablen Modelle ausgestattet, die Sie aufstellen, wo Sie wollen.

Portable Sat-Antennen

Die Modelle Campingman Portable Eco und Campingman Portable 2 eignen sich für jeden mobilen Einsatz beim Camping, im Garten oder beim Wochenendausflug. Sie sind robust und unempfindlich gegen Witterungseinflüsse. Der Durchmesser der Spiegel in den Portable-Modellen beträgt 380 mm.

sat-antenne

Campingman Portable Eco

Für die Nutzung des Campingman Portable Eco benötigen Sie nur ein Koaxialkabel, über welches die Sendesignale von TV und Radio übertragen werden und die Antenne Strom erhält. Freie Sicht vorausgesetzt richtet sich die Antenne per Knopfdruck an jedem Aufstellort in maximal zwei Minuten automatisch aus.

megasat-sat-antenne-campingman-portable-eco

Campingman Portable 2

Der Portable 2 zeigt im Wesentlichen dieselben Leistungsmerkmale wie der Portable Eco, sieht allerdings zwei Teilnehmer vor. Dafür ist er etwas schwerer als sein Vorgängermodell. Zu leicht sollten mobile Kuppelantennen nicht sein, denn das Eigengewicht trägt zur Standfestigkeit bei. Wind darf ihnen nichts anhaben.

megasat-sat-anlage-campingman-portable-2

Dachmontage für Reisemobile

Die Dachbefestigung ist überall dort möglich, wo die Nutzung der Dachfläche dies zulässt. Auf einem Wohnmobil mit Dachgepäckträger und Klimaanlage kann es schon einmal eng werden. Der Vorteil der Kuppelantenne besteht darin, dass bei der Auswahl des Platzes kein Schwenkradius zu berücksichtigen ist.

Alle Bewegung findet unter der Schutzkuppel statt. Bei der Montage gibt die aerodynamische Form der Kuppelantennen die Ausrichtung vor.

Campingman Kompakt

Unter der Kuppel ist eine Flachantenne von 460×260 mm verbaut. Der Anschluss geschieht mit Koaxialkabel an ein Steuergerät und von dort aus zum Fernsehgerät. In der einfachen Version ist der Kompakt für einen Teilnehmer ausgelegt, die Twin-Version versorgt zwei Teilnehmer. Im Komfort liegt die Kuppelantenne weit vorn. Die gängigen Satelliten wie Hotbird, Astra sind vorprogrammiert und Auto Skew in Verbindung mit GPS richtet die Empfangsantenne an jedem Ort in Europa und den angrenzenden Ländern in kurzer Zeit aus.

megasat-sat-anlage-campingman-kompakt-2-twin

Beim Camping oder auf hoher See

Der Camping- oder Shipman ist auf die automatische Sendersuche während der Fahrt ausgerichtet. Dafür ist die Sat-Antenne je nach Konfiguration mit GPS und Auto Skew ausgestattet. In der Grundversion wiegen Camping- und Shipman 9 Kilogramm. Je mehr Funktionen hinzukommen, desto mehr Zuladung. Mit dem Shipman GPS Auto Skew nehmen Sie zusätzliche 12 Kilogramm an Bord. In der Campingversion sind es maximal 10 Kilogramm. Dafür fällt die Ausleuchtzone erfreulich gross aus und das robuste und wettergeschützte Gehäuse gewährleistet eine lange Lebensdauer sogar unter anspruchsvollen Bedingungen.

megasat-sat-anlage-shipman-kompakt

Für jeden etwas dabei

Mit seiner Angebotspalette an Kuppelantennen kann Megasat für jeden TV-Freund die richtige Sat-Anlage anbieten. Mit der Campingman Kompakt-Ausführung rüsten Sie Wohnwagen oder Wohnmobil mit einer Dachantenne aus. Die Anlagen sind für einen oder zwei Teilnehmer erhältlich. So versorgen Sie sich im Reisemobil und zusätzlich im Vorzelt oder draussen. Ebenso flexibel sind die portablen Ausführungen, die an jedem Ort einsatzbereit sind. Für alle, die keine Löcher in ihr Reisemobil bohren möchten, stellt dies eine überlegenswerte Alternative dar.

Voreingestellt auf die wichtigsten Satelliten kommen Parabolantennen in den portablen und Flachantennen in den kompakten Anlagen zum Einsatz. Einfacher kann es der Nutzer kaum haben: Knopf drücken und fernsehen!