Startseite | Campingurlaub | Kultur und Camping in der Stadt
© McKay / Fotolia.com

Kultur und Camping in der Stadt

 « Die interessantesten Orte für Stadtcamping »

Städtereisen erfreuen sich grosser Beliebtheit. Namhafte Reiseveranstalter berichten von steigenden Buchungszahlen. Ein Wochenendtrip zum Frühstück in Paris oder ein Opernbesuch in der Scala begeistern immer mehr Reisende. Individualtouristen wie Camper fühlen sich von diesen Angeboten häufig weniger angesprochen. Dass Sie trotzdem auf den Städtetrip nicht verzichten müssen, zeigen wir an ausgesuchten Beispielen europäischer Metropolen.

Campingplatz in Luzern

Stadtcamping in idyllischer Natur scheint ein Widerspruch in sich zu sein. Luzern bildet allerdings eine rühmliche Ausnahme. Der Campingplatz in Luzern liegt direkt am Vierwaldstättersee und ist optimal an die Stadt angebunden. In der Umgebung finden sich zahlreiche Ausflugsziele für alle, die sich zwischen Natur und Kultur nicht entscheiden können. Damit zählt der Campingplatz in Luzern zu den wenigen Reisezielen, die sich sowohl für ausgedehnte Ferien eignen als auch zur Unterbringung während eines Kurztrips in die Stadt.

© hachri / Fotolia.com
© hachri / Fotolia.com

Ins Zentrum gelangen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder verbinden den Ausflug mit einer Schiffsreise über den Vierwaldstättersee. Der Campingplatz bietet Stellplätze für den eigenen Wohnwagen. Wer ohne Wohnanhänger oder Wohnmobil anreist, wählt einen Mietwohnwagen inklusive Endreinigung. Kleine Hütten zählen ebenfalls zum Programm, die ab drei Übernachtungen verfügbar sind. Insgesamt finden sich auf dem Platz drei Sanitärhäuser.

© gevisions / Fotolia.com
© gevisions / Fotolia.com

Waschmaschinen und Trockner erlauben einen längeren Aufenthalt und sind besonders für Familien ein nützliches Angebot. Ein Aufenthaltsraum mit TV und Bibliothek lässt auch bei Regen keine Langeweile aufkommen. Bei hohen Aussentemperaturen oder für Gäste im Zelt gibt es Kühlfächer zu mieten. Ein Mini-Shop versorgt die Besucher mit dem Nötigsten.

Stadtcamping Österreich: Wien

In Wien gelingt es ebenfalls, dem Trend Stadtcamping zu folgen und sich gleichzeitig in idyllischer Umgebung zu erholen. Der Campingplatz Wien „Neue Donau“ liegt im Nationalpark Lobau direkt am Donauradweg und in Sichtweite zum Wiener Prater.

© mRGB / Fotolia.com
© mRGB / Fotolia.com

Zahlreiche Freizeitangebote wie Wasserskilift oder eine Surf- und Tauchschule verbinden das Stadtcamping mit einem Aktivurlaub. Bus und U-Bahn bringen Gäste auf kurzem Weg in die Metropole Wien, wo Kunst und Kultur Hand in Hand gehen.

© mRGB / Fotolia.com
© mRGB / Fotolia.com

Der von April bis September geöffnete Campingplatz weist unterschiedliche Plätze aus: Die sogenannten Luxusstellplätze liegen direkt am Wasser und erfordern eine Reservierung. Die grosse Zeltwiese und weitere Stellplätze werden ohne Vorabbuchung vergeben. Ein Abenteuerspielplatz für die Kleinen und saubere Sanitärhäuser mit Duschen überzeugen selbst anspruchsvolle Camper.

Stadtcamping in Hamburg: Zwei zur Wahl

Für Durchreisende bietet sich der an der Autobahn gelegene Knaus-Campingplatz an, um die Hansestadt im Norden Deutschlands zu erkunden. Feriengäste treffen hier auf den Charme einer baumbestandenen grünen Wiese, die kaum zum längeren Aufenthalt einlädt. Allerdings erfreut sich der Stellplatz einer guten Bewertung seitens der Gäste. Wer schnell noch einige Einrichtungsgegenstände einkaufen möchte, findet ein schwedisches Möbelhaus in unmittelbarer Nachbarschaft.

© powell83 / Fotolia.com
© powell83 / Fotolia.com

Sowohl idyllisch als auch in zentraler Lage wird das Stadtcamping direkt an der Elbe auf dem Campingplatz „ElbeCamp“. Wenn die Ozeanriesen am Fenster des Wohnwagens vorbeiziehen, entschädigt der Anblick für die etwas schwierige Anfahrt über den steilen Elbhang und die vergleichsweise spartanische Ausstattung. Von hier aus gehen Fährlinien in die City sowie zur nun fertiggestellten Elbphilharmonie, was den maritimen Charakter zusätzlich verstärkt.

© dietwalther / Fotolia.com
© dietwalther / Fotolia.com

Für Fans von Musicals ist Hamburg ein Muss! Einmal im Zentrum angekommen, sind die meisten Highlights zu Fuss erreichbar oder mit dem gut ausgebauten Nahverkehrsangebot, das auch den Fahrradverleih einschliesst.

Stadtcamping in Stockholm

Die schwedische Hauptstadt ist das kulturelle Zentrum des Landes und liegt verteilt auf mehreren Inseln inmitten des Stockholmer Schärengartens. Die lange Anreise mit Gespann oder Wohnmobil ersparen sich Campingfreunde, wenn sie einen Flug wählen und im Bredäng Camping einen Mietwohnwagen buchen.

© adisa / Fotolia.com
© adisa / Fotolia.com

Wer die Stadt besuchen will und mit eigenem Camper anreist, bemüht sich von Mai bis Oktober um eine Reservierung. Wiederholt berichten Gäste darüber, dass sie keinen Stromanschluss erhalten konnten. Bei kurzem Aufenthalt im Land der Mitternachtssonne vielleicht eine gute Gelegenheit, die Reduktion auf das Nötigste auszuprobieren oder den Wechsel in eine der Hütten zu überlegen, die ebenfalls im Angebot sind.

© hachri / Fotolia.com
© hachri / Fotolia.com

10 km sind es von hier aus in die Weltmetropole Stockholm, die durch ihren typisch nordischen Charme Jahr für Jahr mehr Gäste in ihren Bann zieht. Ein angeschlossener Minigolf-Platz und das Bredäng-Restaurant sorgen für Kurzweil.

Stadtcamping in der Ewigen Stadt

Wer Rom erleben will, muss sich hingeben: dem Lärm und dem Verkehrschaos aber auch der italienischen Lebensweise, die allen Herausforderungen mit einem Lächeln zu begegnen scheint. In und um Rom liegen verschiedene Campingplätze. Aufgrund der gemässigten Temperaturen ist Rom zu jeder Jahreszeit für Camper erlebbar. Einige Plätze bieten neben Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobil zusätzlich Ferienhäuser an.

© sborisov / Fotolia.com
© sborisov / Fotolia.com

Im Village Flaminio sind die Preise in der Haupt- wie Nebensaison vergleichbar günstig und auch die Mitnahme von Haustieren ist kein Problem. Mit einem eigenen Kindergarten punktet der Platz mit einem aussergewöhnlichen Angebot, das keineswegs selbstverständlich ist. Ab April informieren sich Besucher im Info-Point über Ausflugsziele und erwerben dort sogar Fahrkarten für den Shuttle-Service zu den angesagten Besichtigungszielen. So gelingen selbst in der hektischen Stadt Rom erholsame Ferien, die noch lange in Erinnerung bleiben.

Stadtcamping überall in Europa

Unsere kleine Auswahl an ausgesuchten Städten und Campingplätzen kann und soll nicht repräsentativ sein. Unser Anliegen ist es, Ihnen Lust zu machen, Camping inmitten pulsierender Metropolen zu erleben. Zahlreiche Reise- und bekannte Campingführer erlauben es, mehr Informationen zu weiteren Zielen zusammenzustellen.

© Denys Rudyi / Fotolia.com
© Denys Rudyi / Fotolia.com

Statt von Strand zu Strand – fahren Sie doch einmal von Stadt zu Stadt. Geniessen Sie die kulturelle Vielfalt der „alten Welt“ mit ihrer langen Kulturgeschichte, die auch in urbaner Umgebung idyllisch und erholsam sein kann. Wer direkt in der Stadt oder in unmittelbarer Nähe campt, geniesst entspannte Nächte im eigenen Bett, ohne sich mit Gespann oder Wohnmobil durch enge Innenstädte zu quälen – und verpasst nichts!