Startseite | Campingtechnik | Thitronik SafeLock
© Tomasz Zajda / Fotolia.com

Thitronik SafeLock

« Wie Sicherheitstechnik „Made in Germany“ Sie vor Replay Attacken schützt »

Beim Camping suchen viele Ruhe und Erholung. Gerade dort aber lauern unsichtbare Gefahren wie ein Replay Angriff. Übrigens auch unterwegs. Sie ahnen es nicht, und plötzlich ist Ihr Wohnmobil weg oder die Wertsachen fehlen. Einige Fahrzeuge sind von schweren Sicherheitslücken betroffen, die Sie mit Wohnmobil Sicherheitstechnik schliessen. Lesen Sie, wie der Thitronik SafeLock Sie davor bewahren kann!

Verführerisch einfach für Diebe

Es ist ein Funkgerät, das ein modernes „Sesam öffne dich“ aussendet. Sensible Empfänger im Fahrzeug fangen das Signal des Schlüssels auf. Kriminelle verfügen ebenfalls über solche Empfangsanlagen, speichern die Kennung jedoch. Beim nächsten Abspielen empfängt die Zentralverriegelung genau den Funkcode, der alle Türen öffnet. Nur jetzt vom Verbrecher, während Sie shoppen. So funktioniert ein Replay Angriff.

Sich allein durch Umsicht zu schützen, ist aussichtslos: Das Funksignal trägt bis zu 100 m weit und die Aufzeichnungsgeräte sind klein. Solange Menschen im Umkreis sind, können Sie nie sicher sein. Gut besuchte Parkplätze sind ein gerne gewähltes Angriffsziel. Die Schwachstelle der Technik macht den unerlaubten Zugriff viel zu leicht.

Technik soll schützen

Die zweckmässige und komfortable, jetzt aber in Misskredit geratene Funktion des Funkschlüssels, ist nur aus einem einzigen Grund derart korrumpierbar: Das Signal bleibt gleich oder wechselt in zu langen Intervallen. Spähen Kriminelle belebte Orte aus und warten dort auf ihre Opfer, schützt auch kein Code, der sich nach einem bekannten Algorithmus erneuert. Mit dem SafeLock von Thitronik bringen Sie das bereits vorhandene System dazu, kontinuierlich neue Codes zu erzeugen und anzuwenden. Sie besuchen den Baumarkt und der Dieb bleibt draussen!

Der Hersteller Thitronik

Das ursprüngliche Unternehmen mit dem Namen Thitronik beschäftigte sich mit Schiffstechnik in Kiel. 2010 gingen daraus zwei neue Unternehmen hervor, von denen eines sein Ingenieurswissen zur Entwicklung von Wohnmobil Sicherheitstechnik einsetzt. Schutzvorrichtungen für Nutzfahrzeuge, Häuser und Yachten stammen ebenfalls aus Schleswig-Holstein im Norden Deutschlands. Thitronik setzt dabei auf elektronische Lösungen, die mit dem SafeLock gezielt auf eine Schwachstelle abzielen und diese sicher schliessen.

Thitronik

Das inhabergeführte Unternehmen geniesst unter dem Namen Thitronik allgemein grosses Vertrauen.

Nachrüstung für die eigene Sicherheit: das SafeLock Modul

Die Lösung für die Zentralverriegelung besteht in einer Austauschplatine. Diese nimmt den Platz des Originals in der Zentralverriegelung ein. Nur der Fachmann kann dann Funkschlüssel mit dem SafeLock Modul verbinden. Sie erhalten über diesen Partner einen Transponder, den Sie anstelle des Originalchips in Ihren Fahrzeugschlüssel einlegen. Nun ist Ihr Fahrzeug mit bis zu 4 Milliarden wechselnden Codes gesichert. Wer auf dieses Feature verzichtet, steuert die Zentralverriegelung alternativ mit einem Funk-Handsender. Einen Wermutstropfen gibt es jedoch: 3-Tasten-Fernbedienungen verlieren eine Funktion. Die getrennte Entriegelung vorn oder hinten ist technisch mit dem Thitronik SafeLock nicht möglich.

Thitronik Funk-Handsender safelock

Alarmanlage nahezu nutzlos

Erfahrene Camper sind sich der allgegenwärtigen Gefahr bewusst und der kriminellen Energie, die vermeintlich leichte Beute auslöst. Viele haben deshalb in eine Wohnmobil Alarmanlage investiert. Bedauerlich nur, dass die Alarmanlage nicht anspringt, wenn das Fahrzeug korrekt über den Türmechanismus geöffnet wird. Nur eine Kombination aus beiden Sicherheitsvorkehrungen schenkt vollständigen Schutz. Manchmal verschliessen besonders clevere Diebe das Wohnmobil nach der Tat ordentlich. Der Diebstahl wird erst spät entdeckt, wenn die Halunken schon längst untergetaucht sind. Das SafeLook ist für einige Modelle der WiPro III, ebenfalls ein Erzeugnis des Herstellers Thitronik, nachrüstbar.

Thitronik Funk-Alarmanlage WiPro III safelock

Nachrüsten bestimmter Fahrzeug-Modelle

Bedauerlicherweise zeigen einige der bei Campern besonders beliebten Fahrzeuge diese schwerwiegende Sicherheitslücke. Dabei handelt es sich um den Fiat Ducato, den Citroën Jumper, den Peugeot Boxer und den Iveco Daily, alle ab Baujahr 2006. Nutzer sind gut beraten diese Wohnmobile und Nutzfahrzeuge schnell mit einer Wohnmobil Alarmanlage und dem Thitronik SafeLock nachzurüsten. Auch den Dieben sind die Modelle bekannt. Wer zu lange warten, dem hilft nicht einmal mehr ein guter Versicherungsschutz: Verschliessen die Diebe das Auto, sind keine Einbruchsspuren feststellbar, liegt kein Verbrechen vor. In solchem Fall muss die Versicherung nicht einmal zahlen. Verglichen mit möglichen Schäden fällt die Investition in Wohnmobil Sicherheitstechnik und gegen einen Replay Angriff eher günstig aus.

Thitronik Funk-Alarmanlage WiPro III Ducato Daily

Alarmanlage neu installieren? Dann gleich mit Wohnmobil Sicherheitstechnik

Wer jetzt an den Einbau einer Wohnmobil Alarmanlage mit ihren vielen Vorteilen denkt, ist gut beraten, sich gleichzeitig gegen einen Replay Angriff zu schützen. Heute sind nur wenige Marken betroffen, doch die Kriminellen entwickeln täglich neue Methoden. Geschützt ist nur, wer technisch dagegenhält. Inzwischen bieten verschiedene Anbieter Lösungen an, bei denen der Code wechselt. Nicht alle sind gleich gut. Wo andere Sicherheitssysteme verbaut und nicht mit dem Chip von Thitronik SafeLock kompatibel sind, setzen Sie die Platine als Nachrüstsatz in Ihre Zentralverriegelung ein. Ein zuverlässiger arbeitendes System ist derzeit kaum zu bekommen.

Jetzt aufrüsten

Zum Glück ist die Welt nicht so schlecht, wie sie sein könnte. Vielleicht fahren Sie Ihr Leben lang mit einem der betroffenen Fahrzeuge und werden niemals Opfer eines Replay Angriffs. Doch allein das Wissen um die Möglichkeit bereitet schlaflose Nächte. Mit so viel Stress im Hinterkopf ist Camping nicht mehr entspannend. Setzen Sie deshalb jetzt auf eine Wohnmobil Alarmanlage mit SafeLock oder rüsten Sie zumindest die Zentralverriegelung nach. Bei Schlanser erhalten Sie den Einbau direkt vor Ort. Die Programmierung der Thitronik SafeLock Sicherheitsanlage ist in diesem Fall für Sie sogar kostenlos. Vereinbaren Sie gerne telefonisch einen Termin mit uns!