Startseite | Campingtechnik | Wohnwagen reinigen
© maho / Fotolia.com

Wohnwagen reinigen

« Dank unseren Tipps und professionellem Wohnwagenreiniger strahlt Ihr Wohnwagen mit der Sonne um die Wette »

Ungeachtet emanzipatorischer Bemühungen sind es doch meistens die Herren der Schöpfung, denen die Aufgabe zukommt, den Wohnwagen zu pflegen. Grosses Geschirr kommt zum Einsatz und an Reinigungsmitteln wird nicht gespart. Trotzdem übersteht manch hartnäckige Verschmutzung die Prozedur. Welche Wohnwagenreiniger wirklich helfen, lesen Sie hier.

Methoden für die Aussenreinigung

Nicht nur das Material, auch das Alter des Wohnwagens beeinflusst die anwendbaren Hilfsmittel. Ein Hochdruckreiniger entfernt ohne Zusätze die meisten Verunreinigungen, die auf dem Dach und den Seitenwänden anhaften. Mit ausreichend Druck entfernen Sie jedoch gleichzeitig die Dichtungen bei älteren Modellen oder unterspülen diese ausgiebig. Eine kräftige Dusche als erster Schritt bleibt dennoch unumgänglich. Der Gartenschlauch und eine weiche Bürste fordern etwas mehr körperlichen Einsatz und führen schonend zum gewünschten Ergebnis. Teleskopverlängerungen erzielen mehr Reichweite. Das erleichtert die Arbeit am Dach. Sicherer Stand ist ein Gebot des gesunden Menschenverstands und feuchte Dächer sind extrem rutschig. Wo es möglich ist, geschieht die Reinigung des Wohnwagens ohne Betreten des Dachs. Bitte sparen Sie auch nicht an einer ordentlichen Leiter, wenn Sie Ihren Wohnwagen pflegen.

Hochdruckreiniger - nicht nur für Autos, sondern auch für den Wohnwagen geeignet
© Tomasz Zajda / Fotolia.com

Wohnwagenreiniger sparsam einsetzen

Caravan und Kunststoff Reiniger Fritz BergerViele unterschätzen die Reinigungskraft von Wasser. Die meisten Anhaftungen sind nach kurzer Einwirkzeit gut gelöst, sodass sie mit einer weichen Bürste schnell entfernt sind. Das schont die Oberflächen. Da Sie den Caravan vermutlich im Freien waschen, schützen Sie gleichzeitig die Umwelt. Schlecht entfernbare Flecken und Streifen treten an typischen Stellen auf und erfordern spezielle Wohnwagenreiniger ohne grossflächigen Einsatz. Gleiches gilt für die empfindlichen Fenster. Die Pflege moderner Wohnwagen mit einer Aussenhaut aus Kunststoff erfordert andere Produkte als die Versorgung eines Oldtimers mit Aluminiumhaut oder die Reinigung des Vorzelts. Gut aufeinander abgestimmt liefern Wohnwagenreiniger ein optimales und umweltverträgliches Ergebnis.

Problemstellen und Lösungen beim Wohnwagen reinigen

Ganz gleich, ob Sie mit einem Hochdruckreiniger arbeiten oder Ihr mobiles Heim sanft mit der Hand waschen: Nach dem ersten Durchgang zeigen sich Streifen. Besonders unter den Fenstern hat der Regen Spuren hinterlassen, die ein Spezialreiniger aus der Sprühflasche sicher entfernt. Das Mittel löst zusätzlich Fett, Öl und Teer. Solche Flecken sind die hartnäckigsten Widersacher, wenn Sie Ihren Wohnwagen pflegen und ohne diese Produkte kaum zu entfernen.

Regenstreifen Entferner GFK Superreiniger

Für den Durchblick: Wohnwagenreiniger für Acrylfenster

Lästige Streifen zeigen sich auch an den Fenstern. Scharfe Reiniger und Scheuern lassen die Fenster erblinden. Die Reibung erfolgt bereits durch anhaftenden Staub, den Sie zuerst vorsichtig abwaschen. Spülen ist sanfter als Wischen. Erst dann setzen Sie einen Acrylglasreiniger ein. Häufig werden diese im Set aus Reinigungsmittel, Tuch und Politur geliefert. Anders als andere Kunststoffreiniger schliessen diese Produkte bereits vorhandene Kratzer.

Dometic Clean&Care Acrylglas-Reinigungsset Acrylglas-Kratzer-Entferner

Insekten entfernen

Besonders stark haften Insekten, deren Flug Ihre Route kreuzte. Während Sie sich bei der Frontscheibe des Zugfahrzeugs oder Wohnmobils mit einem harten Schwamm behelfen, greifen Sie bei empfindlichen Materialien eher zu einem Schuss Chemie. Lösungsmittel, wie sie auch im Bereich Motorsport für die kratzempfindlichen Visiere am Helm zum Einsatz kommen, leisten auch hier gute Arbeit. Mit ein wenig Geduld sind Chitin und andere organische Komponenten schonend entfernt. Achten Sie bei Kunststoffreinigern darauf, ob sie für diese Verschmutzungen geeignet sind.

Inside Clean Wohnwagenreiniger für den Innenbereich

Reiniger für Acrylfenster setzen Sie auch im Innenbereich ein. Anderes reinigen sie entsprechend mit Kunststoffreiniger oder geben Furnieren aus Holz mit einem Pflegemittel den typischen, sanften Schimmer zurück. Allzweckreiniger für den gesamten Küchenbereich reinigen kraftvoll und sparen Platz.

Sofern die Einrichtung dafür geeignet ist, arbeiten Sie auch hier mit einem weichen Tuch und ohne aggressive ZusFatzstoffe.

Um sogar von innen heraus zu glänzen, reinigen Sie ebenfalls die Zu- und Abwassersysteme und spülen diese anschliessend gründlich durch.

Ähnliche Probleme am Vorzelt

Bei den Oberflächen des Vorzelts verfahren Sie in ähnlicher Weise: Erst kräftig abspritzen, dann den entsprechenden Wohnwagenreiniger einsetzen. Die Fenster sind auch hier empfindliche Flächen, die besondere Sorgfalt erfordern, um lange schön zu bleiben. Wenn es gelingt, Scheuern zu vermeiden, schonen Sie die Nähte und die Imprägnierung, die bei Naturfasern üblich ist. Konnte sich bereits Grünbelag bilden, der aus Algen, Moos und anderen natürlichen Materialien entsteht, helfen Spezialreiniger selbst bei starker Verschmutzung.

Ein wenig Geduld ist erforderlich, um ein optimales Ergebnis zu gewährleisten.

Wohnwagen reinigen – wie häufig?

Je nach Standort reicht es, wenn Sie einmal im Jahr den Wohnwagen aussen und innen gewissenhaft reinigen. In der Praxis zeigen sich individuelle Problemstellen. So bildet sich im Kernschatten und in der Nachbarschaft von Bäumen schneller ein unansehnlicher Belag auf der Aussenhaut. Wer diesen rasch entfernt, spart später den Wohnwagenreiniger. Nach einer Ausfahrt ist in einigen Fällen die zeitnahe Reinigung ebenfalls von Vorteil. Wer Strecken befährt, auf denen im Winter Streusalz zum Einsatz kommt, sieht sich dem Problem der Unterbodenreinigung gegenüber. Auch wenn diese Stellen schlecht erreichbar sind, sollten Sie zumindest den starken Verschmutzungen im Spritzwasserbereich der Reifen mit einem kräftigen Strahl zu Leibe rücken. Aus Rücksicht auf die Natur natürlich an einer Service-Station. Vor dem Einmotten im Winter ist eine Reinigung immer unbedingt empfehlenswert, um eventuellen Schmutz nicht unnötig monatelang arbeiten zu lassen!

Wohnwagen Schutzhülle

Wohnwagen pflegen und Investitionen schützen

Verschmutzungen greifen Oberflächen an, setzen dem Lack zu und lassen Kunststoff matt erscheinen. Mit einem Kunststoffreiniger oder dem Reiniger für Metall erhält der Wohnwagen eine schützende Oberflächenversiegelung. Wind und Wetter sorgen dafür, dass diese Konservierung nur von vorübergehender Dauer ist. Mit einem Zusatz für verbesserte Haftung verlängern Sie den Schutz. Aber Achtung: Das Produkt verträgt sich nicht mit allen Inhaltsstoffen der Reiniger. Werfen Sie beim Putzen auch einen Blick auf den Allgemeinzustand, wenn Sie den Wohnwagen reinigen. Damit dienen Sie dem Werterhalt. Geringfügige Schäden bessern Sie ohne Aufschub aus, sonst plagen Sie sich später mit grösseren. Das ansprechende Aussehen einer gepflegten Anlage lohnt die Mühen.