Startseite | Campingtechnik | Efoy Brennstoffzelle fürs Camping
© Tomasz Zajda / Fotolia.com

Efoy Brennstoffzelle fürs Camping

« Energieversorgung 2.0 für Wohnwagen und Wohnmobil »

Die Aussicht, autark zu leben, macht für viele den Charme beim Camping aus. Abseits fern des Ferienrummels in touristisch noch unerschlossenen Regionen oder einfach nur ab der Piste scheint die Freiheit ein kleines Stückchen grösser zu sein. Im Gegenzug dazu ist der Camper gefordert, neue Strategien zu entwickeln. Zum Beispiel bei der Energieversorgung. Efoy bietet fernab der Solaranlage für den Caravan eine besondere Lösung.

Unabhängig und frei: So viel Autarkie ist möglich

Nie wieder Verlängerungskabel oder umparken, weil sonst der Stromanschluss unerreichbar ist. Nie wieder abends vom romantischen Ausflug aufbrechen, um auf dem Campingplatz Landstrom zu kaufen. Nie wieder Angst um entladene Batterien. Wenn Sie das wollen, ist die Camping Brennstoffzelle von Efoy die Antwort auf Ihre Fragen. Was beim Auto noch immer in der Erprobungsphase steckt, ist ausgereift und sicher für Camping, Boot und Ferienhaus. Die Efoy Zelle dient als Alternative oder Ergänzung zur Solaranlage und ist bei der Energieversorgung für Wohnwagen und Wohnmobile deutlich sauberer als fossile Brennstoffe.

EFOY Brennstoffzelle Comfort 80i Set

Neue Technologie, neuer Brennstoff: sparsam und sicher

Bei der Energieversorgung im Wohnmobil mit Brennstoffzellen sind häufig Bedenken in Bezug auf den Umgang mit den Betriebsmitteln zu hören. Die Entzündlichkeit von Methanol erscheint besonders gefährlich. Doch das herkömmliche Campinggas ist ebenso explosiv und erzeugt im Verbrennungsprozess giftige Abgase. Mit allen brennbaren oder entzündlichen Stoffen ist stets grösste Vorsicht geboten. Das ist bei den Tankpatronen für die Energieversorgung im Wohnwagen mit Methanol nicht anders. Das Efoy-System ist allerdings so sicher, dass die Brennstoffzelle fürs Camping und der Tank im Innenraum Platz finden. Von dort aus steuern Sie die Anlage auch, die korrekt eingestellt nur dann Methanol verbraucht, wenn der Ladezustand der Batterie sinkt.

Wohnmobil im Schnee
© Damian / Fotolia.com

Camping Energie 2.0

Stromerzeugung im eigentlichen Sinne findet bei Energieversorgung von Wohnmobil und Caravan mit Efoy Brennstoffzellen nicht statt. Stattdessen kommt es in einem galvanischen System zu einer Umwandlung von chemischer in elektrische Energie. Dies geschieht mithilfe von Methanol und Sauerstoff aus der Umgebungsluft. Diese so gewonnene Energie speist die Batterie. Ausser Wasser entsteht bei dem Prozess in geringem Umfang Kohlendioxid. Dieses wird durch einen Bodenkamin nach aussen abgeführt. Als Nebeneffekt strahlt die Brennstoffzelle fürs Camping Wärme ab. Im Alltag verbrauchen Sie je nach Ausstattung weniger Gas, sind länger unabhängig von Landstrom, schonen die Batterie und sparen enorm an Aufwand.

EFOY Verlängerungskabel Senseleitung EFOY Verlängerungskabel Powerleitung

In der Praxis: Das leisten Brennstoffzellen

Wer sich auf lange Touren vorbereitet, hat vermutlich eine Zusatzbatterie an Bord. Das gestattet zumindest die Versorgung der wichtigsten elektrischen Geräte für einen längeren Zeitraum. Mit einem Wechselrichter und ausreichend Batteriestrom betreiben Sie auch grössere Geräte. Kapazität und Reichweite einer Tankpatrone mit 5 oder 10 Liter variieren je nach Verbrauch und Dimensionierung der Anlage. Für den gelegentlichen Gebrauch reichen Anlagen mit 40 W schon aus. Wer den ganzjährigen Einsatz plant, ist mit 72 W und einem Wechselrichter besser ausgestattet und wo gleich mehrere Verbraucher den Energieverbrauch belasten, dürfen es auch 105 W sein. Solarmodule lassen sich der modernen Anlage kombinieren oder schaffen durch Rückbau mehr Platz auf dem Dach.

MT-Wechselrichter

Wo liegen die Vorteile?

Die Energieversorgung im Reisemobil klappt reibungslos, solange die Batterie regelmässig laden kann. Doch manchmal steht der Sinn nach Ruhe. Am nächsten Morgen starten zu müssen, um die Batterie zu laden, verbrennt sinnlos Sprit und stört den Seelenfrieden. Eine Efoy Brennstoffzelle hält Batterien wochenlang frisch und passt ihren Verbrauch an Methanol dem Energieverbrauch an. Auch nach mehreren Tagen drehen Sie einfach den Schlüssel um und fahren los und nie wieder löschen Sie vorzeitig das Licht aus Angst um den Ladezustand Ihrer Batterie. Obwohl der Verbrauch stets individuell zu bemessen ist, gibt der Hersteller eine Reichweite von etwa vier Wochen für eine 10 Liter Tankpatrone an.

Ist eine Brennstoffzelle praktisch?
© Tomasz Zajda / Fotolia.com

Stauraum gegen Gewicht

Unabhängig von der Leistung nimmt die Camping Brennstoffzelle von Efoy beim Einbau 380 x 340 x 680 mm in Anspruch, ausserdem sind noch die Tankpatrone und eventuell Ersatz zu berücksichtigen. Wer kann, bezieht dies beim Selbstausbau schon in der Planung ein, doch auch die nachträgliche Umrüstung ist einfach. Konsequent zu Ende gedacht liesse sich mit entsprechend dimensionierter Brennstoffzelle die komplette Gasanlage durch Elektrogeräte ersetzen. Gasflaschen sind schwerer als eine Tankpatrone, reichen aber nicht so lange aus. Hier erfordert jeder Fall eine Einzelentscheidung je nach Art der geplanten Nutzung.

Batterie und Umwelt profitieren

Auch bei grösster Achtsamkeit kann es vorkommen, dass Batterien tief entladen, sehr zum Nachteil der Nutzungsdauer. Mit der Efoy Brennstoffzelle verbinden Sie die Batterie und stellen sicher, dass eine Tiefentladung ausbleibt, wenn Verbraucher lange laufen. Es ist praktizierter Umweltschutz, wenn die Batterie durch die Efoy Brennstoffzelle eine verbesserte Lebensdauer erhält. Im Betrieb emittieren Brennstoffzellen ausschliesslich Wasser mit einer geringen Menge Kohlendioxid und Abwärme. Wer noch weniger Emissionen erzeugen möchte, kombiniert die Brennstoffzelle fürs Camping mit der Solaranlage. Die arbeitet immer vollkommen emissionsfrei.

Büttner Solar-Set MT 160 MC

SFC bringt die Brennstoffzelle auf den Campingplatz

Efoy ist eine Handelsmarke der SFC Solutions. SFC gilt als der führende Anbieter auf dem Gebiet der netzfernen Stromversorgung. Schwerpunkt der Unternehmensgruppe ist die Bereitstellung von Energie in allen Regionen. Efoy Brennstoffzellen repräsentieren nur eine von vielen Lösungen. SFC Solution vertreibt Produkte dieser Art weltweit und zählt zum Beispiel die deutsche Bundeswehr zu ihren Abnehmern. Aufgrund des grossen Vertriebsgebiets ist der Nachschub an Methanol-Tankpartonen nahezu überall sichergestellt. Über Standorte informiert der Hersteller per App.

Für wen eignet sich die neue Energie?

Moderne und umweltfreundliche Energien stehen hoch im Kurs. Neben der guten Sache ist es eine Frage der Versorgungsmöglichkeiten, ob Efoy Brennstoffzellen das Mittel der Wahl sind. Generell ist die Beschaffung von Nachschub mitunter schwierig. Bei Gas führt dies umgehend zu einem unlösbaren Stauraumproblem, das Tankpatronen deutlich besser lösen. Andererseits liegen die Anschaffungskosten noch immer hoch. Das wird sich hoffentlich bei steigender Nachfrage rasch ändern. Lohnenswert erscheinen Brennstoffzellen allemal.