Startseite | Campingtechnik | Das Camping WC
© PiLensPhoto / Fotolia.com

Das Camping WC

« Die bequeme und portable Sanitäranlage für Zelt und Wohnwagen »

In Sanitäranlagen auf dem Campingplatz ist das Örtchen meistens nicht still. Gerade mit Kindern ist auch der Weg oft weit und nachts oder bei Regen besonders unangenehm. Ob Zelt oder Wohnwagen: Die Camping Toilette muss mit.

Camping WC für unbeschwerte Campingfreude

Die einen beschreiben Camping als Komfortverzicht, die anderen geniessen die Reduktion auf das Notwendige. Unabhängig davon, wo der Urlaub stattfindet, sollen in den erholsamen Wochen des Jahres alle Probleme zu Hause bleiben.

Yachticon KlapptoiletteEin Problem reist jedoch immer mit: Wenn die Blase voll ist und der Darm drückt, darf das stille Örtchen nicht weit sein. Die meisten Wohnwagen und Wohnmobile sind deswegen mit einer Toilette ausgestattet. Der Zusatz von Sanitärflüssigkeit bindet Gerüche und zersetzt die festen Bestandteile.

Doch auch für die Anforderung im Zelt oder für andere Outdoor-Erlebnisse hält der Handel Lösungen bereit. Chemietoiletten namhafter Hersteller lösen das Problem sauber und hygienisch einwandfrei.

Die rustikale Komposttoilette

Flüssigkeiten und Feststoffe, die der Mensch von sich gibt, sind grundsätzlich dazu geeignet, den Boden zu düngen. Bevor in Europa flächendeckend Wasser in den Häusern verfügbar war, waren sogenannte Trockentoiletten weit verbreitet. Der Zusatz von Rindenmulch, Holzspänen, Torf oder Humus bindet die Fäkalien. Auf dem Kompost beginnt die Fermentation.

Berger EimertoiletteDiese durchaus umweltgerechte Entsorgung gerät überall dort in die engere Wahl, wo Wasser nur schwer erreichbar ist.

In puncto Geruchsbildung erreicht diese Lösung jedoch nicht die Leistungen einer Camping Toilette, die zudem einfacher zu entleeren und besser sauber zu halten ist.

Dennoch eignet sich die Methode für die Verwendung im Zelt vor allem beim Trekking dank dessen guter Durchlüftung.

Je nach Anspruch wählen Sie eine Eimertoilette von Berger, die in Form und Aussehen dem WC im Haus nachempfunden ist, oder greifen zur praktischen Klapptoilette von Yachticon, die Fäkalien in einem Beutel auffängt.

Camping WC mit Spülung und Abwassertank

Caravans und Wohnmobile der neueren Generation sind standardmässig mit einer Sanitäranlage ausgestattet. Der Fäkalientank befindet sich dabei ausserhalb des Wohnraums. Die Entnahme geschieht von aussen und die Spülung erfolgt mit Frisch- oder Grauwasser.

Aquamobil mit Ziehgriff und BereifungWegen ihres grossen Fassungsvermögens und für den einfachen Transport sind eingebaute Tanks mit Rollen und einem Ziehgriff für die Entleerung ausgestattet.

Andere Lösungen bestehen aus einem zweiteiligen System, bei dem das Wasser für die Spülung und der Fäkalientank miteinander verbunden sind.

Ist es Zeit, den Tank zu leeren, lassen sich beide Behälter voneinander trennen. Idealerweise nimmt der Schmutzwassertank grössere Mengen auf als die Spülung bereitstellt. Trotzdem sind Sie gut beraten, von Zeit zu Zeit den Füllstand zu prüfen, falls das Camping WC ohne eine entsprechende Anzeige ausgestattet ist.

Sanitärflüssigkeit für das Camping WC

Sowohl für das Abwasser als auch für das Frischwasser sind Zusätze erhältlich. Der Sanitärzusatz für den Fäkalientank bindet Gerüche, zersetzt Feststoffe und hält die Cassette sauber. Ähnlich wie Wasser führt auch Urin zu hartnäckigen Ablagerungen, die Dichtungen beschädigen und einen Nährboden für Bakterien bilden. Dem gilt es vorzubeugen.

Thetford Aqua Kem GreenDer Sanitärzusatz für das Spülwasser wirkt gleichfalls der Bakterienbildung entgegen und pflegt das Chemie WC mit jedem Spülgang. Von der Firma Thetford erhalten Sie aufeinander abgestimmte Produkte, die sich für die Entsorgung an dafür vorgesehenen Stationen eignen. Je nachdem, ob die Sanitäranlage des Campingplatzes an die Kanalisation oder an eine Kläranlage angeschlossen ist, nutzen Sie entsprechende Tankzusätze.

Mit „Aqua Kem Green“ sind Sie immer auf der sicheren Seite. Umweltsiegel zeigen die verträgliche Verwendung an.

Für die praktische Zugabe in den Tank und für variable Tankgrössen wählen Sie flüssige Produkte oder greifen zum Trockenzusatz im Sachet.

Porta Potti – das Erfolgsmodel von Thetford

Das portable Porta Potti WC ist ein Klassiker unter den Camping WCs. Der Hersteller setzt Standards bei Qualität und Ausführung. So finden sich vergleichbare Modelle der Firma Enders, die derselben Konstruktionsidee folgen. Dabei sind der Tank für die Spülung und der Schmutzwasserbehälter trennbar. Das bringt Vorteile bei der Entsorgung durch geringeres Gewicht. Gleichzeitig entsteht Platz für das Ausgussrohr und die Belüftung.

Porta Potti Casettentoilette C-400Ein leichter Druck auf den Knopf gleicht den entstehenden Unterdruck aus, wenn Sie den Behälter leeren. Die Flüssigkeit läuft gleichmässig aus.

Je nach Grösse der Zu- und Abwasserbehälter sind die Modelle vom Marktführer unterschiedlich hoch. Entsprechend schwer sind sie auch bei der Entsorgung.

Im Idealfall ist wenig Spülwasser im oberen Kanister, wenn Sie die Toilette auffrischen.

Gerüche einer Wohnwagen- oder Wohnmobil-Toilette eindämmen

Je wärmer es wird, desto vernehmbarer sind die Gerüche aus der Chemietoilette. Eine regelmässige Entleerung ist eine wirksame Massnahme zur Abwehr. Darüber hinaus benutzen Sie Zusätze für Spül- und Frischwasser.

Dometic Kassettentoilette CTS 4110Geruchsbelästigung ist eine Folge von Bakterienbildung, der periodisches Putzen vorbeugt. Verwenden Sie dafür ausschliesslich vom Hersteller empfohlene Produkte. Hausmittel, die auf Keramik beste Ergebnisse erzielen, können Dichtungen und Verschlüsse beschädigen. Von Markenherstellern erhalten Sie in diesem Fall jedoch Ersatz.

Im Fäkalientank wird es immer zur Geruchsentwicklung kommen. Damit diese nicht in den Wohnraum dringen, schliessen Sie den Schieber. Dafür gibt es noch einen weiteren Grund: Wenn der herausgezogene Schieber abbricht, kommt das einem Totalschaden gleich. Eingebaute Campingtoiletten im Wohnmobil oder Caravan entlüften Sie über eine Anlage am Abwassertank, die Sie nachträglich einbauen.

Toilette und Fäkalientanks bieten Komfort mit Verantwortung

Das Camping WC schon vor der Abfahrt zu leeren, spart Gewicht und damit Treibstoff. Beim Dauercamping beugen Sie bei längerer Abwesenheit der Keimbildung vor. Viele Camper halten es so, dass sie die Camping Toilette nachts nutzen und tagsüber die Sanitäranlagen auf dem Campingplatz besuchen. Nicht zuletzt fördert der Spaziergang sogar die Verdauung.

Thetford Porta Potti Cassettentoilette C 200

Beim Wildcampen bietet sich diese Möglichkeit nicht. Schliesslich werden noch andere nach Ihrer Abreise den Wald betreten. Fahren Sie dann ausgewiesene Entsorgungsstation an. Navis mit Campingführern zeigen den Weg!